Sportschipper Oktober


Die Saison 2019 geht nun in die Endphase. Die meisten Segler haben zum Abschippern die Masten bereits eingelagert. Die Außenlieger kommen in den kommenden Wochen auch wieder zurück an den heimischen Anleger, denn dann kommen die Masten sowie die Boote aus dem Wasser in die Hallen. Wir möchten euch daran erinnern, dass jeder Bootseigner einen geeigneten, funktionsfähigen Feuerlöscher griffbereit an seinem Boot anbringt. Nach dem Einlagern der Boote müssen die Fangleinen, Stromkästen und Wasserleitungen abgebaut werden, denn diese können nicht erst zum Hauptarbeitsdienst entfernt werden. Die gesamten Arbeitsdiensttermine hat Rainer bereits per Mail an euch gegeben. Eventuell mögliche Terminänderungen entnehmt bitte den Aushängen am schwarzen Brett. Der Arbeitsdienst „Anleger reinholen“ ist ein Pflichtarbeitsdienst für alle aktiven und jugendlichen Mitglieder und beginnt pünktlich um 9:00 Uhr. Über die aktive Teilnahme unserer passiven Mitglieder an den Arbeitsdiensten freuen wir uns immer, denn es gibt auf unserem großen Gelände viel Arbeit. 

Ende August hat der Vorstand, anlässlich des 95. Geburtstags des Vereins, einen Grillabend veranstaltet, bei dem bei leckerer Grillwurst und guten Getränken interessante Gespräche über die Sommersaison und Urlaubszeit geführt werden konnten. Das sommerliche Wetter lud alle ein, lange draußen zu sitzen und den Abend zu genießen. 

Für unsere Winterveranstaltungen suchen wir noch Ideen und Anregungen, z. B. Fotoabend mit schönen Bildern des Urlaubs oder der Saison auf bzw. am Wasser, egal ob die Fotos aus der näheren Umgebung entstanden sind oder auf Reisen in weiter entfernte Regionen. Auch andere Anregungen für Winterveranstaltungen nehmen wir gerne an. 

Genießt die letzten Tage der Sommersaison 2019 und kommt gut wieder mit euren Schiffen zurück.

Sportschipper September


Die Sommerferien gehen Mitte August zu Ende und viele unserer Vereinskameraden haben ihre Urlaubstouren beendet. Die Schiffe unseres Vereins waren wieder auf der Nord- und Ostsee sowie auf den holländischen und deutschen Binnengewässern unterwegs und wir hoffen, dass alle anderen auch gut wieder im Heimathafen ankommen, um dort die letzten Wochen der diesjährigen Saison zu verbringen.

Unsere Ferienspaßaktion „Bootsfahrten auf der Weser“ am Dienstag, 13. August 2019 konnte wieder erfolgreich durchgeführt werden. Unser Dank geht an die Bootseigner, die den Kindern 2 tolle, interessante Stunden auf der Weser ermöglicht haben. Auch bei den „Beifahrern / Begleitern“ möchten wir uns bedanken. Das Wetter schlägt manchmal Kapriolen, so zog kurz vor dem Start eine Gewitterfront herbei, die fast dazu geführt hätte, die Fahrt abzusagen. Pünktlich um 17 Uhr war der Regen vorbei und die Sonne zeigte sich. So konnten 3 Motorboote die Kinder weserabwärts bis Horstedt und wieder zurückfahren. Auch das körperlich sehr stark beeinträchtigte Mädchen hat, in Begleitung ihres Vaters, die Fahrt genossen. Zum Abschluss gab es das obligatorische Eis für alle Teilnehmer. 

Im September müssen wir langsam schon an die Vorbereitungen für die Winterzeit denken, d. h. die Hallenwagen müssen aus den Hallen wieder entfernt werden. Diese und weitere Arbeiten rund um das Bootshaus sind durchzuführen. Hierzu wird Rainer eine entsprechende Einladung verschicken. Auch über die weiteren Arbeitsdienste wird er euch informieren und die Termine am schwarzen Brett bekannt geben. 

Abschluss der Saison wird das Abschippern am 28./29. September 2019 sein, dass uns dieses Jahr mit einer Gemeinschaftsfahrt zum Europahafen führt. Den Aushang mit der Speisenauswahl im Restaurant „ELISA“ und Einzelheiten zur Fahrt findet ihr am schwarzen Brett. Tragt euch bitte rechtzeitig ein, da wir die Plätze fest reservieren müssen.

Euch allen eine schöne Spätsommerzeit und eine gute Heimkehr in den heimatlichen Hafen.

 

Sportschipper August


Die Sommer- und Urlaubszeit hat begonnen, gut zu sehen ist es bei uns im Verein an den vielen freien Liegeplätzen, die jetzt von Gästen belegt werden können. Auch wenn das Sommerwetter jetzt Mitte Juli ein wenig Pause macht, lohnt es sich die Leinen loszumachen und mindestens ein paar Schläge auf der Weser zu segeln oder eine Tour mit dem Motorboot zu fahren.

Unsere Jugendgruppe hat auch dieses Jahr wieder mit dem bewährten Betreuerteam, die im vergangenen Jahr gestartete Aktion „3-tägiges Segeltraining“ durchgeführt. Die Aktion fand im Rahmen des Ferienspaßes der Stadt Achim statt. Auch wenn sich die Sonne größtenteils versteckt hat, war es für die 10 Kinder/Jugendliche und den Betreuern ein tolles Wochenende mit bestem Segelwetter. War es am Samstag für einige etwas zu viel Wind, so konnten diese Kinder am Sonntag bei leichterem Wind richtig durchstarten. Wir hoffen, dass sich ein paar der Kinder dafür entscheiden weiter segeln zu wollen und somit aktiv unsere Jugendgruppe zu unterstützen.  Bedanken möchten wir uns bei dem Vorstand und den Mitgliedern des Bremer Yacht Clubs im Wieltsee, für die Unterstützung und dass wir die Aktion hier auf dem Gelände durchführen durften. 

Wir hoffen, dass auch unsere Aktion „Bootsfahrten auf der Weser“ am Dienstag, 13. August 2019 wieder erfolgreich durchgeführt werden kann. Daher bitten wir euch, dass ihr euch in die Liste am schwarzen Brett eintragt, wenn ihr mit den Kindern eine 2stündige Bootsfahrt machen möchtet. 

Bitte denkt auch an die Sommerarbeitsdienste. Rainer und sein Team haben eine große Liste an Arbeiten, die im Rahmen der Arbeitsdienste abgearbeitet werden soll. Meldet euch bitte bei den Bootshauswarten. 

Für die Gemeinschaftsfahrt im Rahmen des Abschippern am 28./29. September zum Europahafen hat der Festausschuss bereits die Liste ausgehängt und bittet um rechtzeitiges Eintragen, damit genügend Plätze im Lokal „ELISA“ reserviert werden können. 

Wir wünschen euch eine schöne Sommer- und Urlaubszeit mit immer dem richtigen Wetter für eure Vorhaben.